VIII. Das Prinzip der Leistungsfeststellung und Leistungsbewertung

1.  Psychologische, soziologische und pädagogische Aspekte schulischer Leistung

 

1.1  Psychologische Aspekte der Schulleistung
1.2  Soziologische Aspekte schulischer Leistung und das Leistungsprinzip in unserer Gesellschaft
1.3  Pädagogische Aspekte schulischer Leistung

 

2.  Funktionen der Feststellung und Bewertung schulischer Leistungen und ihre rechtlichen Rahmenbedingungen

2.1  Die selektive Funktion der Leistungsfeststellungen und -bewertungen
2.2  Die lerndiagnostische Funktion der Leistungsfeststellungen und -bewertungen

 

3.  Anforderungen an eine angemessene Leistungsfeststellung und -bewertung

3.1 Verfahren der Leistungsfeststellung und -bewertung
Objektive Verfahren

Standardisierte Verfahren und Tests - Informelle Verfahren - Testgütekriterien (Objektivität, Reliabilität, Validität)

Subjektive Verfahren

Schriftliche, mündliche, praktische Leistungsfeststellungen - Verhaltensbeobachtungen

3.2  Die Bedeutung der Bezugsnormen für die Leistungsfeststellung und -bewertung und ihre Auswirkungen auf den Lernprozess
Arten der Bezugsnormen

Soziale (gruppenbezogene, interindividuelle) Bezugsnorm - Individuelle (intraindividuelle) Bezugsnorm - Sachliche, kriteriale (kriteriums-, anforderungsorientierte) Bezugsnorm

Die Kombination der sachlichen und individuellen Norm
3.3  Der Einfluss von Wahrnehmungs- und Beurteilungsfehlern auf die Feststellung und Bewertung von insbesondere mündlichen Leistungen

 

4.  Die Erstellung anforderungsgerechter, lernzielorientierter schriftlicher Leistungsfeststellungen (Unterrichtsbeispiele)

4.1  Die Bestimmung der Leistungsanforderungen
Lehrplan- und Unterrichtsbezug, sachliche Richtigkeit der Aufgabenstellung
Anforderungsstufen der Aufgabenstellungen

Aufgaben zur Überprüfung von Grundkenntnissen - Aufgaben mit höheren Anforderungen

4.2  Die Konstruktion und Durchführung anforderungsgerechter schriftlicher Leistungsfeststellungen
Die Bestimmung des Umfangs von Leistungsfestellungen
Die Formulierung und Darstellung der Aufgaben
Die Durchführung schriftlicher Leistungsfeststellungen
4.3  Beispiele anforderungsgerechter, lernzielorientierter Leistungsfeststellungen
Beispiele aus dem Heimat- und Sachunterricht der Grundschule
Beispiele aus dem Sachunterricht der Haupt- und Mittelschule

 

5.  Die angemessene Bewertung festgestellter schriftlicher Leistungen

5.1  Die Korrektur und die Analyse der ermittelten Leistungen
5.2  Die anforderungsgerechte Benotung der ermittelten Schülerleistungen

 

6.  Die Feststellung und Bewertung mündlicher Leistungen

6.1  Die Bedeutung mündlicher Leistungen
6.2  Möglichkeiten einer angemessenen Feststellung und Bewertung mündlicher Leistungen
Die Festlegung der Leistungsanforderungen und Beobachtungsziele
Die Festlegung vergleichbarer Unterrichts- und Beobachtungssituationen
Die Durchführung der Leistungs- und Verhaltensbeobachtungen

 

7.  Die Feststellung und Bewertung praktischer Leistungen

7.1  Beispiele praktischer Leistungen im Unterricht
7.2  Die Bewertung fachgemäßer Arbeitsweisen, Arbeitstechniken und Strategien

 

8.  Die Leistungsfeststellung und -bewertung in offenen Unterrichtsphasen